skip to Main Content
Kompetenz In Sprachunfällen – Wir Basteln Einen Claim
Kompetenz in Sprachunfällen ... Aber viele leckere Tacheles-Logos! © Kerstin Hendess

Kompetenz in Sprachunfällen – wir basteln einen Claim

„Kompetenz in Kirschen“ las ich beim Gemüsehändler und staunte: Bisher dachte ich, in Kirschen wären Vitamine und Kerne …

„Kompetenz in …“ hat es zum Lieblingsstein im Do-it-yourself-Textbaukasten gebracht: Ist kurz, macht was her (Fremdwort!), scheint beliebig kombinierbar – und echt „kreativ“.

Und so gibt es „Kompetenz in Immobilien“ (was tut die Kompetenz da drin? Darf die nicht raus?), „Kompetenz in Kalium und Magnesium“ (jetzt weiß ich endlich, wie ich Weisheit mit Löffeln fressen kann!) oder „Kompetenz in Holz“ (was für eine Intarsie ist das denn?).

Worüber soll ich mich zuerst aufregen? Über die schief-falsche Grammatik, den Sachverstand im Gegenstand, die kreative Multiplikation der Phrase oder einfach das grauselige Deutsch?

Das Ganze grammatisch kompetent zu zerlegen, langweilt Sie und mich. Also drei Faustregeln:
1. „Kompetenz“ heißt „Sachverstand“ oder „Zuständigkeit“. Kann beides nicht in einem Ding oder Material „drin“ sein.
2. „Kompetent sein“ oder „Kompetenz haben“ kann man in einem Metier, auf einem Gebiet, nicht aber in einem Gegenstand, Produkt oder Material: Max hat Kompetenz in Mathematik. Aber nicht in Geodreieck. Moritz ist ein  kompetenter Drogenhund. Aber er hat keine Kompetenz in Drogen. Und manchmal braucht es einen Artikel: Max und Moritz sind kompetent / haben Kompetenz in der Drogenfahndung.
3. „Kompetenz in der Schule“, oder „Kompetenz in Kirchen“ meint kompetente Lehrer, Pastoren oder Besucher, ist aber eine Ortsangabe.

Doch auch was grammatisch korrekt ist, kann schiefgehen: „Kompetenz in der Pflege“ (hoffentlich wird die Kompetenz dort gut und kompetent gepflegt). Der Zusatz „in Sachen“ („Kompetenz in Sachen Sex und Liebe“, „Kompetenz in Sachen Wasserwirtschaft“) macht die Sache auch nicht besser. Und Schönheit ist ein ganz anderes Thema.

Neu!! Jetzt behaupten Aprikosen "Kompetenz in Kirschen" © Kerstin Hendess

Neu!! Jetzt behaupten Aprikosen „Kompetenz in Kirschen“ © Kerstin Hendess

Grammatische Regelbrüche verlieren ihren Witz, wenn sie 100 mal kopiert werden

Eine Viertelstunde Googlen zeigt endlose kreative „Kompetenz in Sprachunfällen“. Eine – unvollständige – Liste sehen Sie unten. Weil Sie diese kaum bis zum Ende lesen werden, sind hier meine Favoriten:

Kompetenz in Kohlensäure
Wer hat denn da seinen Sachverstand reingelegt? Immerhin besser als in Salzsäure …

Kompetenz in Demenz
Ein nobelpreisreifer Durchbruch in der Medizin! Wenn es gelingt, dementen Menschen die Kompetenz zu erhalten, ist die Welt gerettet!

Kompetenz in (der) Pflege
Tut der Kompetenz sicher gut. Aber dafür muss ich meine Kompetenzen wohl abgeben …

Kompetenz im Recht
Ja, da bin ich auch für!

Kompetenz in Kontinenz
Und wer die nicht hat, ist inkontinent?

Andersrum ist Stauden-Kompetenz
auch nicht schlecht: Ein bisschen mehr Kompetenz kann ich von der Kokardenblume auf meinem Balkon wohl erwarten!

102  x  Kompetenz in …“ – Eine unvollständige Liste

Nix erfunden, alles echt … und leicht zu finden.

01. Kompetenz in Holz (Kompetenz in der Holzbearbeitung ist gut – aber ein kompetenter Tischler reicht auch)

02. Kompetenz in Glas (klirr – geht die Kompetenz dabei auch kaputt?)

03. Kompetenz in AutoMobilität

04. Kompetenz in Deutsch (verlangt Eleganz, die Phrasen fehlt)

05. Kompetenz in Stuck (da komme ich nicht dran!)

06. Kompetenz in Stein (gemeißelt?)

07. Kompetenz in Kontinenz

08. Kompetenz in Beratung (ob sie da was lernt?)

09. Kompetenz in Coaching

10. Kompetenz für Edelsteine (verbal schief geschliffen)

11. Kompetenz in Ernährung (Weisheit zum Fressen)

12. Kompetenz in Förderung (und dann in Frührente?)

13. Kompetenz in Sachen Sex und Liebe (wie erotisch!)

14. Kompetenz in ERP

15. Kompetenz in der Demografieberatung

16. Kompetenz in Technik

17. Kompetenz in Brillenoptik („Brillenoptik“? – „Lederoptik“ meint bekanntlich Kunstleder …)

18. Kompetenz in Recht (grammatisch falsch)

19. Kompetenz im Recht (grammatisch korrekt – nur ist die Aussage anders als gemeint)

20. Kompetenz in Kalium und Magnesium

21. Kompetenz in Maschinensicherheit

22. Kompetenz in Kommunikation (au Backe!)

23. Kompetenz in der MKG-Chirurgie

24. Kompetenz in Werkzeugen (hilft das dem Laien am Griff des Hammers?)

25. Kompetenz in (der) Pflege

26. Kompetenz in Kupfer (beides wertvoll …)

27. Kompetenz in allen Energieformen

28. Kompetenz in Stahl (Edelstahl gibt’s auch – 28-2.)

29. Kompetenz in Gebäudetechnik (Kältetechnik gibt’s auch – 29-2.)

30. Kompetenz in Schönheit

31. Kompetenz in Konversion (ui – da bin ich aber beeeindruckt)

32. Kompetenz in Design (na gut, das sind halt keine Texter)

33. Kompetenz in Umformung (zur Inkompetenz?)

34. Kompetenz in Versand, Verpackung und Logistik

35. Kompetenz in Rund (eckig bieten sie nicht)

36. Kompetenz in Medien

37. Kompetenz in ASAP

38. Kompetenz in Sachen Kunststofftechnik

39. Kompetenz in Zahntechnik

40. Kompetenz in Navigation

41. Kompetenz in Direktmarketing

42. Kompetenz in Metall (Kompetenz in Stahlbeton = Stahl?)

43. Kompetenz in Kontinuität (??)

44. Kompetenz in Demenz („in der“ wäre grammatisch richtig – aber trotzdem furchtbar falsch)

45. Kompetenz in Sicherheit

46. Kompetenz in Produktion

47. Kompetenz in Logistik

48. Kompetenz in Medizin

49. Kompetenz in Bausteinen (und wenn das Baby daran nuckelt, wächst der IQ auf >130)

50. Kompetenz in Gemüse

51. Kompetenz in Saatgut

52. Kompetenz in Hauswirtschaft

53. Kompetenz in Stimme

54. Kompetenz in Kunststoff

55. Kompetenz in Metering

56. Kompetenz in Kautschuk

57. Kompetenz in Abfallverwertung

58. Kompetenz in Führung

59. Kompetenz in Kunststoff

60. Kompetenz in Energie

61. Kompetenz in Immobilien

62. Kompetenz in der Wohnungswirtschaft

63. Kompetenz in Wärme und Bad

64. Kompetenz in Federn und mehr

65. Kompetenz in Stiftung

66. Kompetenz in Gießerei-Technologie

67. Kompetenz in Bearbeitungszentren (scheint zu fehlen …)

68. Kompetenz in Kohlensäure

69. Kompetenz in Kompression (können wir die auch wieder „entpacken“?)

70. Kompetenz in Sachen Wunde

71. Kompetenz in Web-Technologien

72. Kompetenz in Bildung (na, …)

73. Kompetenz in Immobilien

74. Kompetenz in Veränderungsprozessen

75. Kompetenz in Genuss (kann man das essen?)

76. Kompetenz in Optischen Technologien

77. Kompetenz in Übersetzungen

78. Kompetenz in Lagerungstechnik

Stauden-Kompetenz

Diversity-Kompetenz

79. Kompetenz in Sprachtherapie (aber nicht in Grammatik!)

80. Kompetenz in Bewegung (hoffentlich läuft sie nicht weg)

81. Kompetenz in der Befestigung (hilft bei – s.o. – Weglaufen)

82. Kompetenz in Profilen aus Edelstahl

83. Kompetenz in Sprachen

84. Kompetenz in Kontaktlinsen (autsch …)

85. Kompetenz in Kameratechnik

86. Kompetenz in Pensionszusagen (soweit ist das ja einfach)

87. Kompetenz in Küchentechnik

88. Kompetenz in Augenchirurgie (früher war mancher Dichter gelernter Arzt …)

89. Kompetenz in Nahversorgung

90. Kompetenz in Blechbearbeitung

91. Kompetenz in Energieeffizienz

92. Kompetenz in Dosimetrie

93. Kompetenz in Ausbildung (auch eine gute Idee – ich sollte meine Kompetenz in Musik ausbilden)

94. Kompetenz in Modernisierung und Retrofit

95. Kompetenz in Ökologie, Ökonomie und Sozialkompetenz (Kompetenz in Kompetenz ist wichtig!)

96. Kompetenz in Energie

97. Kompetenz in Automation

98. Kompetenz in Sachen Projektlogistik

99. Kompetenz in Sachen Wasserwirtschaft

100. Kompetenz in App-Entwicklung

101. Kompetenz in Federn

102. Kompetenz in der Rohrsanierungs-Praxis (immerhin keine reinen Theoretiker – trotzdem gehört hinter das Binde-s kein Bindestrich mehr)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back To Top